"Denken ist wundervoll - aber noch wundervoller ist das Erlebnis“
(Oscar Wilde).

Diesem Motto unterliegt die gesamte Bildungsarbeit auf dem NaturErlebnisHof Hausen, also auch unser Angebot an Klassenfahrten. Doch beim Erlebnis hört das Lernen nicht auf - es ist der Beginn eines neuen Verständnisses, der Start zur Reflektion und einem wichtigen Erkenntnis-Transfer in den Alltag zuhause. Da wir Wert auf nachhaltige Bildungserlebnisse legen stimmen wir unsere Inhalt gerne auf Ihre Wünsche sowie den Lehrplan ab. Um intensives Lernen mit Spaß und Freude zu verbinden, werden bei uns Schulklassen in Kleingruppen von erfahrenen PädagogInnen betreut.

Selbstverständlich können Sie unser Haus auch ohne Programm buchen. Ab zwei Übernachtungen kostet die Tagespauschale mit Vollpension 25,00 €/Schüler und Tag, mit Halbpension 20,00 €/Schüler und Tag. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten im Zelt sind auf Anfrage möglich.



 

 

 

 

Wald, Wiese und Bach liegen in unmittelbarer Nähe des Hofes und warten darauf, erkundet zu werden. Gut gerüstet, gehen wir auf Entdeckungstour und lüften so manch verborgenes Geheimnis. Darüber hinaus machen wir uns fit in puncto Leben in der Natur: wie machen wir ein Feuer, selbst wenn es draußen regnet? Wie bauen wir uns einen Unterschlupf, eine Kochgelegenheit? Aus welchen Pflanzen lässt sich eine Creme oder eine Salbe rühren? Und wie orientieren wir uns mit Kompass und Karte, damit wir am Ziel ankommen? Uns erwartet eine abenteuerliche Ralley durch das Wipfratal mit zahlreichen Naturerlebnissen.

Dauer: 3 oder 5 Tage

Kosten
Klasse 1-4: 70,00 €/Kind
(2 Übernachtungen, Vollpension, 2 x 5 Stunden Programm)

125,00 €/Kind (4 Übernachtungen, Vollpension, 4 x 5 Stunden Programm)

Klasse 5-7: 85,00 €/Jugendlicher
(2 Übernachtungen, Vollpension, 2 x 5 Stunden Programm)

150,00 €/Jugendlicher
(4 Übernachtungen, Vollpension, 4 x 5 Stunden Programm)



 

 

 

 

Ein Wochenplan:

1. Tag: Anreise mit der Bahn bis Marlishausen, Ankommen auf dem NaturErlebnisHof Hausen, Begrüßung, Zimmer beziehen

Hofrunde: Kennenlernen der Menschen, Tiere und Arbeitsweise auf dem Hof

Vorstellen des Wochenplans, Einstieg ins Thema Forst: "Waldstreifzüge - der Wald hat viele Gesichter - wie ich den Wald sehe“

 

2. Tag: "Der Wald aus forstlicher Sicht“ (Waldbegehung)

"Holz - ein Energieträger mit Zukunft? Nachhaltige Energieträger im Vergleich zu Kohle, Erdgas und Atomkraft“ (Impulsreferate und Kleingruppenarbeit, praktischer Arbeitseinsatz)

3. Tag: "Lebensraum Wald - von Tieren, Pflanzen und Lebensgemeinschaften“ (Exkursion in verschiedene Waldtypen, z.B. Kiefernwald/Buchenmischwald, Kleingruppenarbeit, Auswertung)

4. Tag: "Waldnutzung - heute und früher: vom Kahlschlag zur nachhaltigen Nutzung“ (ein Stück Zeitgeschichte als Theaterstück inszeniert, Impulsreferate, Präsentation)

5. Tag: Holz - ein vielfältiger Rohstoff (verschiedene Workshops, z.B. Papierschöpfen, Klanghölzer schnitzen, eine Bank aus Holz bauen etc.)

Vernissage
Abschlussreflexion
Abreise

Dauer: 5 Tage
Kosten
Klasse 5-10: 150,00 €/Jugendlicher (4 Übernachtungen, Vollpension, 5 x 5 Stunden Programm


 

 

 

 

Als Demonstrationsbetrieb im ökologischen Landbau hat der NaturErlebnisHof Hausen viel zu bieten: auf 60 Hektar betreiben wir extensive Landwirtschaft in großer Vielfalt. So halten wir Rinder, Schafe, Schweine, Geflügel, Kaninchen und mehr. Das Herzstück unserer Landwirtschaft ist die Haltung und Zucht von Wasserbüffeln. Auf einer Büffelsafari werdet ihr diese imposanten, sanftmütigen Tiere hautnah kennen lernen.

Das Programm variiert von Jahreszeit zu Jahreszeit. Mögliche Aktivitäten sind:

- Versorgung der Tiere, Weidebau, Heuernte
- Gartenprojekte (Beete anlegen und pflegen, ernten und verarbeiten, Insektenhotel bauen etc.)
- Von der Milch zum Käse (Käse-, Quark- und Joghurtherstellung)
- Vom Korn zum Brot
- Naturschutz und Landschaftspflege (Hecken anlegen, Nistkästenbau und -kontrolle, Anlage und Pflege von Streuobstwiesen etc.)

Ab Klassenstufe 8 stehen folgende Themen auf dem Programm:
- Konventionelle Landwirtschaft versus Öko-Landbau
- Gentechnik und ihre Folgen
- Die Globalisierung unserer Nahrung
- Permakultur - ein Weg zur nachhaltigen Nutzung unserer Ressourcen

Dauer: 3 oder 5 Tage

Kosten:
Klasse 1-4: 70,00 €/Kind (2 Übernachtungen, Vollpension, 2 x 5 Stunden Programm)
125,00 €/Kind (4 Übernachtungen, Vollpension, 4 x 5 Stunden Programm)
Klasse 5-12: 85,00 €/Jugendlicher (2 Übernachtungen, Vollpension, 2 x 5 Stunden Programm)
150,00 €/Jugendlicher (4 Übernachtungen, Vollpension, 4 x 5 Stunden Programm)



 

 

 

 

 

Wasserwerkstatt - ein ausgezeichnetes multimediales Projekt

Dieses Programm (ab Klasse 5) verbindet ökologische Kenntnisse mit Multimedia-Kompetenzen. Zunächst wird mit einer biologischen Gewässeruntersuchung die Gewässergüte der Wipfra von den Schülern und Schülerinnen bestimmt. Eine Einführung in die Fotografie und die Handhabung von Digitalkameras versetzt sie in die Lage, die Untersuchung fotografisch zu dokumentieren. Die Bilder, die dabei entstehen, werden in kleinen Gruppen zur Erstellung einer Bildergeschichte oder einer Forschungsdokumentation auf verschiedenen Laptops genutzt. Montiert wird die Präsentation mit dem Programm Mediator, dessen Handhabung erlernt wird. Künstlerische Experimente zum Fließen bei der Herstellung von Marmorpapier und beim Bau eines Experimentier- und Springbrunnens runden das Programm ab. Am Ende steht eine gemeinsam produzierte CD, die die Klasse mitnimmt ­ einschließlich aller Fotos, die während der Woche entstanden sind.

Dieses Konzept ist bundesweit vielfach praktisch erprobt und wurde von der UNESCO ausgezeichnet als "offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2005/2006 Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“.

Ablauf:

Montag: Nachmittag: Einführung in die Fotografie, Handhabung der Digitalkameras, gemeinsame Bewertung der Fotos

Dienstag: Vormittag: Gewässeruntersuchung

Nachmittag: Einführung in das Programm "Mediator“, Erstellung eines "Storyboards“

Mittwoch: Vormittag: Beginn der Erstellung einer Bildergeschichte mit dem Programm Mediator
Nachmittag: Experimente zum Fließen bei der Herstellung von Marmorpapier

Donnerstag: Vormittag: Fertigstellung der Präsentationen

Nachmittag: Experimente zum Fließen an einem selbstgebauten Experimentier- und Springbrunnen

Abends: Premiere der CD als Kino-Ereignis

Freitag: Abreise

Kosten

Klasse 5-12: 150,00 €/Jugendlicher
(4 Übernachtungen, Vollpension, 20 Stunden Programm inkl. Materialien, Nutzung der Rechner und Digitalkameras)



 

 

 

 

Um in der heutigen Berufswelt zu bestehen, werden Schlüsselkompetenzen immer wichtiger. Kreativität zu entwickeln, lösungsorientiert an Probleme heranzugehen, effektiv und erfolgreich im Team zu arbeiten sowie Projekte selbständig zu organisieren, zu bewerten und zu steuern sind komplexe, aber dennoch erlernbare Fähigkeiten. Nicht jeder hat oder hatte die Gelegenheit, einem selbständigen Unternehmer über die Schulter zu schauen oder sogar selbst einmal Tätigkeiten und Fähigkeiten zu probieren, die zum Unternehmertum gehören. Dieses Training hat zum Ziel, diesen Blick zu ermöglichen. Es ist weit mehr als die herkömmliche Berufsberatung, es vermittelt auf interaktive Weise Wissen, bietet Raum sein eigenes Stärken-Schwächen-Profil zu erkennen und schafft zahlreiche Situationen Soft-Skills zu trainieren - Kompetenzen, die nicht nur für die Selbständigkeit, sondern generell für den Einstieg ins Berufsleben von Bedeutung sind. Folgende 10 Bausteine stehen auf dem Programm:

1. Einstieg
2. Führung
3. Kreativität
4. Problemlösen
5. Beobachten und sich in andere Hineinversetzen
6. Risiko
7. Überzeugen
8. Leistungsmotivation und Ausdauer
9. Gründung & Beruf
10. Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Das Training wurde 2004 im Institut für Psychologie der Universität Jena im Rahmen eines Forschungsprogramms zu Gründungen aus Hochschulen entwickelt und an über 600 Schülern und Studenten erprobt.

Nur für Klassenstufe 9-12

Dauer: 4 oder 5 Tage

Kosten

Klasse 9-12: 130,00 € (3 Übernachtungen, Vollpension, 3 x 6 Stunden Programm)

155,00 € (4 Übernachtungen, Vollpension, 3 x 6 Stunden Programm)