2010: 25.-29. Januar:  FÖJ-Seminar Landwirtschaft und Ernährung   (IJGD & NaturErlebnisHof Hausen)
Mehr...

2010: 08.-12. Februar   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil IV: Winter
Mehr...

2010: 15. Februar:  Forstliche Umweltbildung: Lernen und Lehren - Didaktik der UmweltbildungTMLNU, Referat Forstpolitik
Mehr...

2010: 22.-26. März   -   FÖJ-Seminar Landwirtschaft   -   NaturErlebnisHof Hausen & Landschaftspflegeverb. Th. Wald
Mehr...

2010:  12.-16. April:  FÖJ-Seminar Landwirtschaft und Ernährung   (Ev. Jugend in Thüringen & NaturErlebnisHof Hausen)
Mehr...

2010: 19.- 23. April   -   Beginn der Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Frühling   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 21. April -   Tag der erneuerbaren EnergienEnergie- und Umwelt e.V. Ilmenau
Mehr...

2010: 25. April:   Frühlingsmarkt an der Oberkirche, Arnstadt
Mehr...

2010: 01. Mai   -   7  Jahre NaturErlebnisHof Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 06.-09. Mai -    Erziehung zum Frieden - kompetent, gewaltfrei, konstruktiv
Mehr...

2010: 13. Mai   -   Himmelfahrt in Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 11. - 13. Juni   -   Erlebnis BioBauernhof - eine Freizeit für Kids zwischen 7 und 12 Jahren auf dem NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 21.-25. Juni   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil II: Sommer   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 28.06.-02.07.   -   FSJ-Seminar: Abschlusswoche   -   Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
Mehr...

2010: 19.-23.07.  -   Gitarren-Workshop für Anfänger: Erfolgreich Lieder begleiten in nur fünf Tagen
Mehr...

2010: 19.-23.07.10 -   Workshop: Bildhauerei – Machen Sie sich ein Bild – aus Holz   -   Bildhauer Heiko Börner & NaturErlebnisHof Hausen  
Mehr...

2010: 23.-27.08.  -   Aufbautraining Naturpädagogik: Der Nomade in uns - vom Leben im Einklang mit der Natur
Mehr...

2010: 24. - 26. September   -   Wildnistraining 2010
Mehr...

2010: 27.09.- 01.10. -   Kursstart Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Herbst - NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 04.- 08.10. -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil III: Herbst   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2010: 04. Dezember   -   Bio-Glühwei(h)n-Nacht   -   NaturErlebnisHof Hausen & Demonstrationsbetriebe im ökol. Landbau
Mehr...





2010: 25.-29. Januar:  FÖJ-Seminar Landwirtschaft und Ernährung   (IJGD & NaturErlebnisHof Hausen)

FÖJ-Seminar: Landwirtschaft und Ernährung

Bereichert die Gentechnik unser Leben? Wie wird in einer Schweinemastanlage gearbeitet? Und was steckt eigentlich in unserer Nahrung? Diese und viele andere Fragen werden in dieser Woche im Rahmen des Thüringenjahres auf dem NaturErlebnisHof Hausen erörtert. Weiterhin stehen praktische Dinge wie Brot backen und Käseherstellung, aber auch die Grundlagen der biologischen Landwirtschaft und eines nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen auf dem Programm. Bleibende Eindrücke hinterlässt meistens der hautnahe Kontakt zu den Tieren des Hofes.

Termin: 25.-29.01.10

In Kooperation mit der IJGD,  Frau Heym (pädagogische Mitarbeiterin für das Thüringenjahr für Umwelt und Natur) 

Mehr...

2010: 08.-12. Februar   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil IV: Winter

Naturpädagogik 09/10 Teil IV: Winter

Termin: 08.-12. Februar 10

Inhalte:
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Bäume, Pflanzen und Tiere im Winter
Spiele zum Warmwerden, Spiele im Schnee
Von der Sehnsucht ein Indianer zu sein: Orientierung mit Karte und Kompass, Feuermachen, Spuren lesen, Notunterkünfte bauen uvm.
Verschiedenen Umweltbildungskonzepte in Theorie und Praxis (interpretation, Earth Education, Ökologisches Lernen, Mitwelterziehung, Rucksackschule, Erlebnispädagogik u.a.)
Abschlusskolloquium, Überreichen der Zertifikate und Abschlussfeier.

Das Abschlusskolloquium findet am Dienstag, den 09. Februar zwischen 9 und 17 Uhr statt und ist öffentlich. Gäste sind herzlich eingeladen, sich über die Weiterbildung zu informieren. Um Anmeldung unter 03628/584249 wird gebeten.

Anmeldeschluss für den Lehrgang 2010/11 ist der 15.März 10.

Mehr...

2010: 15. Februar:  Forstliche Umweltbildung: Lernen und Lehren - Didaktik der UmweltbildungTMLNU, Referat Forstpolitik

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihre bestehenden Führungen und Programme in der Umweltbildung verbessern oder neue entwickeln und dazu ein paar didaktische Tricks und Kniffe kennenlernen möchten. Nach kurzen Impulsreferaten liegt der Schwerpunkt dieser Fortbildung im Ausprobieren, Üben und Bewerten der vorgestellten Techniken.
• Vorbereitung von Waldführungen allgemein und zu speziellen Themen
• Materialeinsatz
• Ansprache verschiedener Zielgruppen
• Tipps zur Durchführung (Aufmerksamkeit wecken, Spannungsbogen halten, Pannenvermeidung …)
• Auswertung eigener Praxiserfahrungen 

Zielgruppe: Multiplikatoren in der Umweltbildung
Teilnehmerzahl: max. 12
Termin: 15.02.10, 9.00 - 16.00 Uhr
Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal
Mitbringen: Bitte gute und schlechte Beispiele aus der täglichen Praxis von Führungen sowie Schreibzeug mitbringen.
Veranstalter: Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Referat Forstpolitik
Anmeldung: info@naturerlebnishof.de

Mehr...

2010: 22.-26. März   -   FÖJ-Seminar Landwirtschaft   -   NaturErlebnisHof Hausen & Landschaftspflegeverb. Th. Wald
FÖJ-Seminar Landwirtschaft und Ernährung

Bereichert die Gentechnik unser Leben? Wie wird in einer Schweinemastanlage gearbeitet? Und was steckt eigentlich in unserer Nahrung? Diese und viele andere Fragen werden in dieser Woche im Rahmen des Thüringenjahres auf dem NaturErlebnisHof Hausen erörtert. Weiterhin stehen praktische Dinge wie Brot backen und Käseherstellung, aber auch die Grundlagen der biologischen Landwirtschaft und eines nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen auf dem Programm. Bleibende Eindrücke hinterlässt meistens der hautnahe Kontakt zu den Tieren des Hofes.

Termin: 22.-26.03.010
In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Thüringer Wald, Uwe Börner (pädagogischer Mitarbeiter für das Thüringenjahr für Umwelt und Natur)
Mehr...

2010:  12.-16. April:  FÖJ-Seminar Landwirtschaft und Ernährung   (Ev. Jugend in Thüringen & NaturErlebnisHof Hausen)

FÖJ-Seminar: Landwirtschaft und Ernährung

Bereichert die Gentechnik unser Leben? Wie wird in einer Schweinemastanlage gearbeitet? Und was steckt eigentlich in unserer Nahrung? Diese und viele andere Fragen werden in dieser Woche im Rahmen des Thüringenjahres auf dem NaturErlebnisHof Hausen erörtert. Weiterhin stehen praktische Dinge wie Brot backen und Käseherstellung, aber auch die Grundlagen der biologischen Landwirtschaft und eines nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen auf dem Programm. Bleibende Eindrücke hinterlässt meistens der hautnahe Kontakt zu den Tieren des Hofes.

Termin: 12.-16.04.10

In Kooperation mit dem Bund Evangelischer Jugend Mitteldeutschland, Britt Fleischer (pädagogische Mitarbeiterin für das Thüringenjahr für Umwelt und Natur)

Mehr...

2010: 19.- 23. April   -   Beginn der Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Frühling   -   NaturErlebnisHof Hausen

Neuer Ausbildungsstart: Fortbildung Naturpädagogik

„In den Wäldern sind Dinge über die Nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.“ (Franz Kafka)

In Wald, Feld und Wiese können Kinder und Jugendliche ihren Bewegungsdrang ausleben und dabei ihre Sinne schärfen. Sie machen elementare Naturerfahrungen mit Wasser, Erde, Tieren und Pflanzen, und erleben ihre eigenen Kräfte und Grenzen. Der Rhythmus der Jahreszeiten bietet immer wieder unzählige neue Blickwinkel und lädt zu kreativem Spiel ein. Forschen, entdecken, sich selbst Zusammenhänge erschließen erlauben es den Kindern und Jugendlichen, eine liebevolle Beziehung zu allem Lebendigen zu knüpfen und sich einen festen Stand in ihrem Umfeld zu verschaffen. Als Vermittler für diesen prägenden Prozess sind engagierte, kompetente PädagogInnen notwendig, die den Naturraum für eine kindgemäße Bildung erschließen.

Zielgruppe:   
KindergärtnerInnen, LehrerInnen, PädagoInnen, FörsterInnen und MultiplikatorInnen im Bereich Umweltbildung, Sozial- und Jugendarbeit

Dauer:
       
Die Fortbildung umfasst 4 Wochen über alle Jahreszeiten verteilt.

Ort:
   
NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal

Inhalte: 
      
Kennen lernen verschiedener außerschulischer Umweltbildungskonzepte
Kennen lernen verschiedener Formen der Naturerfahrung Verstehen ökologischer Zusammenhänge und deren Vermittlung
Entwicklung methodisch-didaktischer Kompetenzen im Gelände
Kompetenzen im Umgang mit Gruppendynamik im Gelände
Erwerb von Kompetenzen in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen unter Beachtung rechtlicher Belange (Naturschutzrecht) sowie Umgang mit Gefahrenquellen

Methodik:  

Theoretische Sequenzen, Impulsreferate, Kleingruppenarbeit, Exkursionen, Führen von verschiedenen Zielgruppen (Altersstufen), Videotrainings mit Reflexion, betreute Hausaufgaben, Abschlusskolloquium. Die Fortbildung weist insgesamt einen hohen Praxisanteil auf, etwa 80 % der Zeit werden in der Natur verbracht.

Kosten:  
  
Kursgebühr von 840,00 € (Ratenzahlung möglich) + Übernachtung und VP ab 155,00 €/Seminarwoche
neu seit 2010: Bildungsprämie für Erwerbstätige einsetzbar. Weitere Infos unter www.bildungspraemie.info
Arbeitssuchende Thüringer unterstützt die TLUG.

Termine:        
Frühling (19.-23.04.10), Sommer (21.-25.06.10), Herbst (04.-08.10.10) und Winter (07.-11.02.11).
Das Abschluss-Kolloquium (ca. 1 Tag) findet jeweils am Anfang der letzten Woche statt.

Anmeldung:
    unter info@naturerlebnishof.de oder fon 03628/584249
Ausschreibung und Anmeldeunterlagen: bitte jeweils anklicken

Referentin: 
  
Christina Peters, MA Kulturwissenschaften, Natur- und Umweltpädagogin seit 1995, Geprüfte Wildnisführerin IWV, Ausbilderin bei der WildnisSchule Hausen (Fachbereich Ökologie und Naturschutz, Konfliktmanagement), Ausbildungsleiterin, Triple P-Trainerin

Kursablauf
1. Woche: Frühling
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Fließgewässer, Wiese & Vögel
Essbare Wildpflanzen im Frühjahr
Anlage und Gestaltung von Naturspielplätzen mit Kindern für Kinder
Konzeptionelle Übungen: Gestaltung verschiedener Aktivitäten für unterschiedliche Zielgruppen (versch. Altersstufen, heterogene Zielgruppen, Familien etc.) inkl. Auswertung

2. Woche: Sommer
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Wildpflanzen, Bäume und Bodenlebewesen
Spurlos durch die Natur (Minimal impact Techniken)
Der Wald als Abenteuer- und Interaktionsraum (angewandte Abenteuerpädagogik)
Gefahrenquellen und Sicherheit outdoor (Planung & Ausrüstung)
Filzen und Färben mit Pflanzenfarben

3. Woche Herbst
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Kulturlandschaft - woher stammt unsere Nahrung? (Brot backen, Käse machen, kochen mit Kindern)
Agenda 21: Nachhaltigkeit im Kindergarten - das Geheimnis essbarer Landschaften
Wildpflanzen im Herbst - Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten (Herstellen von Naturkosmetik)
Tiere und Pflanzen bereiten sich auf den Herbst vor
Landart – Natur-Kunst unter freiem Himmel
Nachterlebnisse mit Kindern
Vorbereitung, Planung und Durchführung einzelner Sequenzen  inkl. Videotraining oder Supervision

4. Woche Winter
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Bäume, Pflanzen und Tiere im Winter
Spiele zum Warmwerden, Spiele im Schnee
Von der Sehnsucht ein Indianer zu sein: Orientierung mit Karte und Kompass, Feuermachen, Spuren lesen, Notunterkünfte bauen uvm.
Verschiedenen Umweltbildungskonzepte in Theorie und Praxis (interpretation, Earth Education, Ökologisches Lernen, Mitwelterziehung, Rucksackschule, Erlebnispädagogik u.a.)
Abschlusskolloquium, Überreichen der Zertifikate und Abschlussfeier.

Mehr...

2010: 21. April -   Tag der erneuerbaren EnergienEnergie- und Umwelt e.V. Ilmenau

An diesem Tag steht ab 15 Uhr das Energiekonzept des NaturErlebnisHof Hausen zur Besichtigung. In zwei Führungen (15 Uhr und 17 Uhr) sind Sie eingeladen, sich einen Holzvergaser, eine thermische Solaranlage sowie eine Photovoltaikanlage (28 kWp) anzuschauen.

Mehr...

2010: 25. April:   Frühlingsmarkt an der Oberkirche, Arnstadt

Sie finden uns in gewohnt schöner Atmosphäre mit Spezialitäten vom Wasserbüffel, Rind und Schwein auf dem Pfarrhof an der Oberkirche in Arnstadt.

Mehr...

2010: 01. Mai   -   7  Jahre NaturErlebnisHof Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Großes Hoffest rund um des Wasserbüffel: 7 Jahre NaturErlebnisHof Hausen

Zu unserem Hoffest wird traditionell ein Wasserbüffel geschlachtet, was wir mit Ihnen feiern möchten. Es erwartet Sie wieder ein buntes Programm für die ganze Familie!
Leckerbissen und Grillspezialitäten vom Wasserbüffel und Schwein, Streicheltiere, Ponyreiten und eine Bauernhof-Rallye, Trekker-Rundfahrten durchs Wipfratal, Nervenkitzel im Hochseilgarten mit Outdoor Events, Ziegenkäse vom Wipfrataler Ziegenhof, Spielscheune mit Strohhüpfburg, Bio-Jungpflanzenverkauf von der Gemüsewerkstatt Grünschnabel, Kräuterspezialitäten aus Wildsammlung, Ökoputz-Vorführungen von Domoton, Schmuck, eine Bastelstraße und natürlich Kaffee, hausgebackener Kuchen Öko-Fassbier und vieles mehr.

Termin:     01.05.2010, ab 11 Uhr

Mehr...

2010: 06.-09. Mai -    Erziehung zum Frieden - kompetent, gewaltfrei, konstruktiv
Erziehung zum Frieden

8. Grundkurs in Friedenserziehung, Gewaltprävention und Konfliktbearbeitung, April 2010 bis Mai 2011.
Veranstalter: AG Friedensarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen und der Ev. Kirche in Mitteldeutschland
Ziele: Ungelöste und unlösbar scheinende Konflikte sowie zunehmende Gewalt und Gewaltbereitschaft sind beherrschende Themen in den Medien und in unserer Gesellschaft. Was dabei unerwähnt bleibt, ist der Hinweis auf die Möglichkeiten und Methoden von Gewaltprävention und konstruktiver Konfliktbearbeitung. Was gebraucht wird, sind Menschen, die diese Methoden kennen, sie anwenden und weitergeben können.

Infos und Anmeldung: klicken Sie bitte hier.

Mehr...

2010: 13. Mai   -   Himmelfahrt in Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Himmelfahrt in Hausen

Am Donnerstag, den 13.05.10 ab 10 Uhr lädt der Biergarten auf dem NaturErlebnisHof Hausen nicht nur Männer ein. Zu Himmelfahrt frisch geschlachtet gibt es Bratwürste vom Rost und frische Knackwurst vom Freiland-Schwein, dazu Öko-Bier vom Fass. Natürlich kommen auch die Liebhaber pflanzlicher Kost auf ihre Kosten.

Ort:           
NaturErlebnisHof Hausen

Termin:        
13.05.10, ab 10 Uhr
Mehr...

2010: 11. - 13. Juni   -   Erlebnis BioBauernhof - eine Freizeit für Kids zwischen 7 und 12 Jahren auf dem NaturErlebnisHof Hausen

Büffel

Hast du Lust ein Wochenende auf einem schönen Bauernhof zu verbringen, die Tiere dort ganz nah zu erleben und auf einer Safari mit dem Traktor gutmütigen Wasserbüffeln zu begegnen? Dann komm doch mit zu unserem Wochenende auf dem BioBauernhof in Hausen! Nachdem wir uns begrüßt und kennen gelernt haben, entdecken wir auf einer ÖkohofRallye den Bauernhof und seine Umgebung. Zum Austoben und für Strohschlachten gibt es eine spannende Spielscheune. Und wenn dir mal nicht nach Toben ist, kannst du beim Streicheln der Kaninchen entspannen. Mit dem Traktor werden wir vom Bauern durch seine Felder gefahren und schließlich auch auf die Weide der Wasserbüffel, die sich gerne ganz gefahrlos vom Anhänger herab kraulen lassen. Außerdem werden wir gemeinsam Bio-Getreide in Brötchen „verwandeln“ und diese bei einem Lagerfeuer genüsslich verspeisen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Ausflug zum Ziegenhof im Nachbardorf. Dort können wir Ziegenkäse kosten und dürfen vielleicht sogar die ein oder andere Ziege mit melken!



Zielgruppe: 20 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren

Termin: 11.-13. Juni 10

Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal

Leistungen: Vollverpegung, überwiegend biologisch,
Übernachtung in 2 - 5 Bett-Zimmern oder im Tipi, Campbetreuung mit folgendem Programm:
geführte Wanderungen, Büffelsafari, Brotbacken, Lagerfeuer, Rallye rund um den Biohof uvm. 

Kosten: 40,00 € (30,00 € für Naju-Mitglieder)

Veranstalter: Naturschutzjugend Thüringen

Anmeldung bis zum 10. Mai 2010 bei
Naju Thüringen, Leutra 15, 07751 Jena, Tel.: 03641/215410, Fax: 03641/215411, mail@naju-thueringen.de, www.naju-thueringen.de
oder
NaturErlebnisHof Hausen
Zur Mühle 3
99310 Hausen im Wipfratal
fon 03628/584249
fax 03628/584249
info@naturerlebnishof.de

Mehr...

2010: 21.-25. Juni   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil II: Sommer   -   NaturErlebnisHof Hausen

Inhalte der Sommerwoche:

Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Wildpflanzen, Bäume und Bodenlebewesen
Spurlos durch die Natur (Minimal impact Techniken)
Der Wald als Abenteuer- und Interaktionsraum (angewandte Abenteuerpädagogik)
Gefahrenquellen und Sicherheit outdoor (Planung & Ausrüstung)
Filzen und Färben mit Pflanzenfarben

Öffentliches Kolloquium: 08.02.11
neuer Ausbildungsstart: März/April 11

Mehr...

2010: 28.06.-02.07.   -   FSJ-Seminar: Abschlusswoche   -   Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
FSJ-Abschluss-Seminar:

Was hat das Jahr an Erfahrungen gebracht? Welche Perspektiven habe ich und wie geht es weiter? Unter dem Motto „Mach was draus!“ reflektieren die Jugendlichen in vielfältig kreativen Workshops ihr freiwilliges Jahr.

Termin: 28.06.-02.07.10
In Kooperation mit dem Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V., Kristin Sacher (pädagogische Mitarbeiterin für das FSJ)

Mehr...

2010: 19.-23.07.  -   Gitarren-Workshop für Anfänger: Erfolgreich Lieder begleiten in nur fünf Tagen


Lieder bringen etwas in uns zum Klingen - aber wie viel leichter singt es sich, wenn uns eine Gitarre dabei begleitet! Allen, die innerhalb kürzester Zeit diese Fähigkeit erlernen wollen, die Inhalte musikalisch vermitteln oder „einfach nur“ gute Stimmung in eine Gruppe bringen möchten, sei dieser Kurs wärmstens empfohlen. Vom 19.-23.07.10 gibt der Berliner Berufsmusiker und Musikschullehrer Torsten Puls auf dem NaturErlebnisHof Hausen einen Gitarrenworkshop für jugendliche und erwachsene Anfänger/Innen. Auf der Basis seiner langjährigen instrumentalpädagogischen Erfahrung hat Torsten Puls ein Konzept entwickelt, im Gruppenunterricht in verblüffend kurzer Zeit die Grundlagen des liedbegleitenden Gitarrenspiels zu vermitteln. Wir lernen, bekannte Lieder rhythmisch und harmonisch mit der Gitarre zu begleiten und dazu zu singen. Wünsche werden berücksichtigt, weshalb Sie gerne Lieder mitbringen können. Der Kurs richtet sich insbesondere an Menschen in pädagogischen Berufen, etwa Kita- und Horterzieher/Innen und Lehrer/Innen, die auch musikalisch mit Kinder- oder Erwachsenengruppen arbeiten möchten. Wer einfach nur für sich, in der Familie oder mit Freunden Musik machen möchte, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen. 
Mitzubringen sind:
• Gitarre (kann auf Nachfrage gegen eine Gebühr von 20 Euro ausgeliehen werden)
• gerne Wunschlieder (Texte mit Harmonieangaben oder leicht notiert, Lieder auf CDs), Liederbücher
• Schreibzeug
• Hausschuhe
Termin: 19.-23.07.10
Anmeldeschluss: 15.06.10
Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Wipfratal, OT Hausen (bei Arnstadt), s. Anreisebeschreibung unter www.naturerlebnishof.de; Mit der Bahn bis Bahnhof Marlishausen, Abholung nach Absprache.
Zielgruppen: Gitarren-AnfängerInnen, (Wald-)KindergärtnerInnen, ErzieherInnen, GruppenleiterInnen und Menschen, die Spaß am Musizieren und Singen haben.
Veranstalter: NaturErlebnisHof Hausen
Referentin: Torsten Puls, arbeitet seit 15 Jahren als Profimusiker, Arrangeur und Musiklehrer. Der erfahrene Instrumentallehrer, der an Berliner Schulen und Musikschulen Gitarrenkurse und Bandworkshops leitet, versteht es, auf sympathische, spielerisch – leichte Art die Grundlagen der Liedbegleitung auf der Gitarre zu vermitteln.
Kosten: 370,00 € (Kursgebühr 205,00 € zzgl. 165,00 € Unterkunft und Verpflegung)
Anmeldung: Christina Peters, fon 03628/584249, fax 03628/584247, cp@naturerlebnishof.de 
Anmeldeunterlagen und Ausschreibung: hier klicken!

Mehr...

2010: 19.-23.07.10 -   Workshop: Bildhauerei – Machen Sie sich ein Bild – aus Holz   -   Bildhauer Heiko Börner & NaturErlebnisHof Hausen  

Workshop für Holzbildhauerei 

19.-23.07.10  auf dem NaturErlebnisHof Hausen mit Bildhauer HEIKO BÖRNER

Das natürlich gewachsene Material Holz strahlt Wärme und Ruhe aus. Im Inneren jedoch wirken Kräfte, Spannungen werden durch Risse und Verwerfungen sichtbar. Der Workshop lädt ein, sich auf den Umgang mit diesem eigenwilligen, lebendigen Material einzulassen.

Machen Sie sich ein Bild...
... aus Holz.


Der Flyer steht für Sie hier zum downloaden bereit.

Ziel:    
ist das Anfertigen eines Objektes (Skulptur, Relief, Collage,...) im Material Holz. Der Kurs ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Ablauf:
- kurze Einführung in die Bildhauerei mit Holz
- Besprechung der Umsetzbarkeit der Ideen und Entwürfe der einzelnen Workshopteilnehmer/innen
- individuelleAnfertigung der Holzobjekte unter fachgerechter Betreuung
- gearbeitet werden kann von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr (die Anreise kann auch am 18.07.10 erfolgen)
- nach Bedarf ist die Organisation von Ausflügen in die Umgebung (z.B. Erfurt, Weimar) möglich.

Werkzeug und Material:
- Werkzeug wird für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt
- Material kann gegen eine geringe Gebühr beim Kursleiter erworben werden

Preis:
- Kursgebühr pro Teilnehmer/in 240,00 € (inkl. Werkzeugbenutzung), 4-7 Teilnehmer/innen.
- der Tagessatz des NaturErlebnisHof Hausen beträgt bei Übernachtung in Zweibettzimmern und Vollverpflegung mit überwiegend biologischem Essen ab € 38,- pro Person.

Anmeldung: 
Anmelden können Sie sich bis zum 30.06.10 bei: Heiko Börner, Bildhauer, Finnländische Str. 14, 10439 Berlin, Telefon 030/41198550, mobil: 0175 - 45 35 486
Email: heikoboerner@gmx.de oder bei Christina Peters, NaturErlebnisHof Hausen, info@naturerlebnishof.de

Vita:
Heiko Börner, 1973 in Arnstadt geboren
1993-96 Berufsfachschule für Holzbildhauerei Empfertshausen
1996/97 Mitarbeiter in einer Holzbildhauerei
1997-99 Meisterschule für Holzbildhauerei München
2000-04 Akademie der bildenden Künste Wien
2005 freischaffend in Marlishausen und Berlin

Ort:
NaturErlebnisHof Hausen Zur Mühle 3 D-99310 Hausen im Wipfratal
Tel.: 03628 - 58 42 49 Fax: 03628 - 58 42 47
Email: info@naturerlebnishof.de, www.naturerlebnishof.de

Mehr...

2010: 23.-27.08.  -   Aufbautraining Naturpädagogik: Der Nomade in uns - vom Leben im Einklang mit der Natur


Eintauchen in die Natur, Weite und Stille genießen, Rhythmen und Kräfte neu entdecken, Zusammenhänge verstehen. Dies wird eine Zeit für deine ganz persönliche Begegnung mit der Natur. Wir erwandern das sanfte Hügelland rund um den NaturErlebnisHof Hausen und den Thüringer Wald, schlafen unterm Sternenhimmel (oder im Zelt) und planen unseren Tag nach der Sonne. Wir erlernen Techniken des Feuermachens – sogar ohne Streichhölzer, orientieren uns sicher mit Karte und Kompass, üben hilfreiche Knoten und lernen unterwegs zahlreiche essbare Pflanzen kennen. Du wirst vertraut mit der Vielfalt an Natur-Material, lernst zu improvisieren, aus wenig viel zu machen; eine Schutzhütte errichten, über dem Feuer kochen, Hindernisse überwinden, Erste Hilfe anzuwenden, dich selbst und die Gruppe erleben. Dabei erfährst du viel über Führung und Rollenverständnis, Sicherheit und Risiko, Verantwortung für dich und andere, aber auch die Natur. Mit Muße und Spaß bereichern wir unsere Zeit in der Natur mit Entspannungstechniken, Theaterspiel und Trommelsessions. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die sich offen und neugierig auf den Weg machen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir steigern uns step by step. Die ersten beiden Nächte verbringen wir im Tipi in der Nähe des Hofes, die anderen beiden im Zelt auf Tour. Änderungen im Ablauf aufgrund Teilnehmerwünschen und Wetterverhältnissen sind möglich.
Mitzubringen sind:
• Wetterfeste und strapazierfähige Kleidung,
• Zelt (kann auf Anfrage ausgeliehen werden), Isomatte, Schlafsack,
• Rucksack, Stirnlampe mit einem Satz neuer Batterien, Wasserflasche, Brotdose und Besteck,
• Gemütliche Kleidung (für Yoga und Theaterspiel),
• Schreibzeug, Sonnenschutz (Creme und Hut), Taschenmesser,
• wer hat ein Fernglas, Reepschnur, kleines Erste-Hilfe-Set,
• wer hat ein kleines (Rhythmus-)Instrument und
• Spaß am draußen Sein!
Termin: 23.-27.08.10
Anmeldeschluss: 01.08.10
Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Wipfratal, OT Hausen (bei Arnstadt), s. Anreisebeschreibung unter www.naturerlebnishof.de; Mit der Bahn bis Bahnhof Marlishausen, Abholung nach Absprache.
Zielgruppen: NaturpädagogInnen, WaldkindergärtnerInnen, ErzieherInnen, FörsterInnen und andere Multiplikatoren im Umweltbildungsbereich
Veranstalter: NaturErlebnisHof Hausen
Referentin: Christina Peters vom NaturErlebnisHof Hausen, MA Kulturwissenschaften, Natur- und Umweltpädagogin seit 1995, Outdoor-Teamtrainerin, Geprüfte Wildnisführerin IWV, Ausbilderin bei der WildnisSchule Hausen (Fachbereich Ökologie und Naturschutz, Konfliktmanagement), Ausbildungsleiterin bei der WildnisSchule Hausen, Triple P-Trainerin.
„Die Naturpädagogik ist das Herzstück meiner Bildungsarbeit auf dem NaturErlebnisHof Hausen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“ und auf das Kennen lernen neuer naturpädagogisch wirkender Menschen.“
Kosten: 360,00 € (Kursgebühr 240,00 € zzgl. 120,00 € Unterkunft und Verpflegung)
Anmeldung: Christina Peters, fon 03628/584249, fax 03628/584247, cp@naturerlebnishof.de 
Anmeldeunterlagen und Ausschreibung: hier klicken!

Mehr...

2010: 24. - 26. September   -   Wildnistraining 2010


In 2,5 Tage lernen was man zum „Outdoor-sein“ braucht! Wir treffen uns am Freitag gegen 16 Uhr, und nach Begrüßung und Vorstellung legen wir bereits voll los. In gemütlicher Runde lernt ihr die Grundlagen der Orientierung, heute erstmal theoretisch. Karte, Kompass, GPS, Verhaltens- und Marschtaktik auf der Tour, Orientierungsmöglichkeiten ohne Karte und Kompass sowie Orientierung im Winter stehen auf dem Plan. Zwischendurch werden wir eine Brotzeit zu uns nehmen, so dass wir gegen 22 Uhr den Theorieteil abgeschlossen haben und den Abend langsam ausklingen lassen können. Am Samstag werden wir zeitig aufstehen und gemeinsam frühstücken. Gegen 8 Uhr fangen wir dann mit der praktischen Ausbildung an. Das theoretisch Gelernte wird in die Praxis umgesetzt und wir werden uns auf einer mehrstündigen Tour zu orientieren lernen. Im Anschluss geht es um Knotenkunde, Seilbrückenbau und Lager errichten. Zwischendurch hat der Trainer noch die ein oder andere Aufgabe für Euch, die Ihr im Team lösen müsst. Außerdem lernt Ihr Expeditionsnahrung kennen und könnt sie selbst testen. Den Abend lassen wir gemütlich am Lagerfeuer bei interessanten Geschichten und Erfahrungen der Teilnehmer und Trainer ausklingen. Hier ist auch genug Zeit zu einer Reflexionsrunde des heutigen Tages. Am Sonntag werden wir nach dem gemeinsamen Frühstück etwas über Feuer erfahren. Welche Feuerart bei welcher Gelegenheit, welches Material verwende ich, wie bekomme ich das Feuer unter Garantie an… Ausprobieren und eigene Erfahrungen machen ist angesagt. Danach ist Outdoor 1.Hilfe Programm. Es geht um Tragenbau und Verletztentransport. Anschließend erfahrt Ihr noch etwas über Ausrüstung. Ihr lernt verschiedene Zelt- und Kochertypen kennen, welche Kleidung und welches Material für welchen Zweck, worauf achte ich beim Rucksackkauf und, und, und … Während der 2,5 Tage liegen verschiedene Bücher zum stöbern mit Themen rund um Outdoor aus. Ich freue mich auf ein spannendes Wochenende mit Euch in der Natur! Aber: Dies ist kein Survival-Lehrgang mit Würmern und Schnecken. Wir werden auch nicht mit minimalsten Mitteln lernen zu überleben. Hier geht es um das Erlernen der Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Ihr benötigt um erst gar nicht in solche Situationen zu kommen!
Veranstalter: Max your Limits!
Leistungen: Frühstück und Abendessen während der 2,5 Tage, Samstagabend und Sonntagmorgen Expeditions-Nahrung, Gruppenausrüstung, Skript über das Gelernte, Sanitäre Anlagen, ausgebildeter Wildnisführer mit großer Touren- und Expeditionserfahrung.
Dauer: 2,5 Tage
Teilnehmer: 4-12 Personen
Termin: 24.-26.09.10
Preis: 239,- €
Anmeldung: Marco Plass 0151/11236947 www.max-your-limits.com; marco@max-your-limits.com

Mehr...

2010: 27.09.- 01.10. -   Kursstart Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Herbst - NaturErlebnisHof Hausen

Fortbildung zum Naturpädagogen: 4 Wochen - 4 Jahreszeiten
Inhalte Herbstwoche:

Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Kulturlandschaft - woher stammt unsere Nahrung? (Brot backen, Käse machen, kochen mit Kindern)
Bildung für Nachhaltigkeit- das Geheimnis essbarer Landschaften
Wildpflanzen im Herbst - Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten (Herstellen von Naturkosmetik)
Tiere und Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor
Landart – Natur-Kunst unter freiem Himmel
Konzeptionelle Übungen: Gestaltung verschiedener Aktivitäten für unterschiedliche Zielgruppen (versch. Altersstufen, heterogene Zielgruppen Familien etc.) inkl. Auswertung

Weitere Termine:
Winter: 14.-18.02.11
Frühling: 11.-15.04.11
Sommer: 20.-24.06.11

Anmeldung bis: 15.08.10
Ausschreibung und Anmeldeunterlagen

Mehr...

2010: 04.- 08.10. -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil III: Herbst   -   NaturErlebnisHof Hausen

Inhalte Herbstwoche:

Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Kulturlandschaft - woher stammt unsere Nahrung? (Brot backen, Käse machen, kochen mit Kindern)
Agenda 21: Nachhaltigkeit im Kindergarten - das Geheimnis essbarer Landschaften
Wildpflanzen im Herbst - Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten (Herstellen von Naturkosmetik)
Tiere und Pflanzen bereiten sich auf den Herbst vor
Landart – Natur-Kunst unter freiem Himmel
Nachterlebnisse mit Kindern
Vorbereitung, Planung und Durchführung einzelner Sequenzen  inkl. Videotraining oder Supervision

Öffentliches Kolloquium: 08.02.11
Neuer Ausbildungsbeginn: März/April 11

Mehr...

2010: 04. Dezember   -   Bio-Glühwei(h)n-Nacht   -   NaturErlebnisHof Hausen & Demonstrationsbetriebe im ökol. Landbau
Bio-Glühwei(h)n-Nacht

Es erwartet Sie ein stimmungsvolles  Programm für die ganze Familie mit:

Bio-Glühwein & Kinderpunsch am Lagerfeuer, Bio-Bratwurst und Stockbrot zum Selbstbacken,
Weihnachtsgeschichten im Stroh, Toben in der Spielscheune, Streicheltiere, viele Informationen rund um den Hof und den ökologischen Landbau, offener Hofladen, regionale Spezialitäten wie Bio-Wurst, Ziegenkäse, Wildpflanzenspezialitäten, Honig, Bienenwachskerzen uvm.

Ort:           
NaturErlebnisHof Hausen

Termin:       
04.12.10, ab 16 Uhr        

Veranstalter:   
NaturErlebnisHof Hausen & Netzwerk der Demonstrationsbetriebe im ökologischen Landbau
Mehr...