2015: 10.-12.04.  -   Workshop "Stimme - Körper - Atem ... und Natur"
Mehr...

2015: 20.- 24. April   -   Beginn der Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Frühling   -   NaturErlebnisHof Hausen 
Mehr...

2015: 28. April   -   Der Natur auf der Spur: Schnuppertag Naturpädagogik   -   NaturErlebnisHof Hausen & AWO Bildungswerk Erfurt
Mehr...

2015: 01. Mai   -   12  Jahre NaturErlebnisHof Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2015: 14. Mai   -   Himmelfahrt in Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2015: 19. - 21. Juni   -   Treffen der Fruchtweinfreunde e.V. auf dem NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2015: 13.-17. Juli   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil II: Sommer   -   NaturErlebnisHof Hausen laufender Lehrgang, neuer Kursstart Frühjahr 2016
Mehr...

2015: 27.-31. Juli  -   Gitarren-Workshop für Anfänger: Erfolgreich Lieder begleiten in nur fünf Tagen
Mehr...

2015: 27.-31.07.15 -   Workshop: Holz-Bildhauerei – Machen Sie sich ein Bild – aus Holz   -   Bildhauer Heiko Börner & NaturErlebnisHof Hausen  
Mehr...

2015: 28. September- 02 Oktober -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil III: Herbst   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...

2015: 30.10. -01.11.15 & 20.11. -22.11.15:JUGENDLEITER-SCHULUNG MIT SCHWERPUNKT ERLEBNISPÄDAGOGIFür Ehrenamtliche in der Kinder– und JugendarbeitDemokratischer Jugendring & NaturErlebnisHof Hausen  
Mehr...

2015: 05. Dezember   -   Bio-Glühwei(h)n-Nacht   -   NaturErlebnisHof Hausen & Demonstrationsbetriebe im ökol. Landbau
Mehr...

2015: 26. Januar 2016   -   Weiterbildung Naturpädagogik: Einladung zum Kollquium   -   NaturErlebnisHof Hausen
Mehr...





2015: 10.-12.04.  -   Workshop "Stimme - Körper - Atem ... und Natur"

"Die Stimme ist … der "Seismograph" vom körperlichen und seelischen Gleichgewicht in uns."
(S. Breidbach)

Vor einer Gruppe Kinder oder Erwachsener zu stehen und einen Vortrag zu halten, ein Spiel anzuleiten oder nur kurz die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, kann uns innerlich ganz schön Stress bereiten. Kommen noch äußere Ablenkungen, starker Wind, eine laute Geräuschkulisse hinzu, enden die Tage oft mit Heiserkeit und Erschöpfung. Das muss nicht so sein! Die Stimme ist unser wertvollstes Werkzeug. Wir haben sie immer dabei, können mit ihr spielen, variieren, singen, Stimmungen ausdrücken und vieles mehr. Um unser volles Repertoire an Stimme zu entfalten und dabei ganz bei uns selbst zu bleiben, anstatt „über den Geräuschpegel noch lauter zu reden“, gibt es viele Techniken und Körperübungen, die uns Silke Breidbach, Sängerin und Gesangspädagogin seit 15 Jahren, mit Spaß und Humor vermitteln wird.

Dieser Workshop führt Dich ein in die Stimmfunktion und den Zusammenhang von Atem, Körper und Stimme – mit dem Ziel unsere Stimme leicht und anstrengungslos einzusetzen und dabei gehört zu werden. Nebenbei erfahren wir uns in der Natur, erleben den Frühling in vollen Zügen und lernen noch das ein oder andere neue naturpädagogische Spiel kennen. Dich erwartet ein Wochenende gefüllt mit

Atem-Meditationen und Atem-Übungen, Stimmübungen und Gesangsimprovisationen, die Spaß machen. Dazu Naturerfahrungen, körperliche Übungen und Yoga, um die Stimme leicht und anstrengungslos „aus dir heraus klingen zu lassen“.

 Mitzubringen sind:

• Isomatte, Decke, bequeme Kleidung und dicke Socken
• Schreibzeug
• Hausschuhe
• Spaß am draußen Sein!


Termin: 10.-12.04.15
Anmeldeschluss: 30.03.15
Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Wipfratal, OT Hausen (bei Arnstadt), s. Anreisebeschreibung unter www.naturerlebnishof.de; Mit der Bahn bis Bahnhof Marlishausen, Abholung nach Absprache.
Veranstalter: NaturErlebnisHof Hausen
Referentinnen: Silke Breidbach, Jahrgang 1974, seit 15 Jahren hauptberuflich Sängerin und Gesangslehrerin, Chor- und Workshopleiterin, versteht sie es auf humorvolle und engagierte Art die Grundlagen zur Stimmentfaltung zu vermitteln & Christina Peters vom NaturErlebnisHof Hausen, MA Kulturwissenschaften, Natur- und Umweltpädagogin seit 1995, Outdoor-Teamtrainerin, Geprüfte Wildnisführerin IWV und Naturpädagogin mit Leib und Seele.
Kosten: 219,00 € (Kurs, Unterkunft im DZ und Verpflegung) bzw. 249,00 € im EZ 
Anmeldung: Christina Peters, fon 03628/584249, fax 03628/584247, cp@naturerlebnishof.de 
Anmeldeunterlagen und Ausschreibung: hier klicken!

Mehr...

2015: 20.- 24. April   -   Beginn der Fortbildung Naturpädagogik, Teil I: Frühling   -   NaturErlebnisHof Hausen 

Neuer Ausbildungsstart: Fortbildung Naturpädagogik

„In den Wäldern sind Dinge über die Nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.“ (Franz Kafka)

In Wald, Feld und Wiese können Kinder und Jugendliche ihren Bewegungsdrang ausleben und dabei ihre Sinne schärfen. Sie machen elementare Naturerfahrungen mit Wasser, Erde, Tieren und Pflanzen, und erleben ihre eigenen Kräfte und Grenzen. Der Rhythmus der Jahreszeiten bietet immer wieder unzählige neue Blickwinkel und lädt zu kreativem Spiel ein. Forschen, entdecken, sich selbst Zusammenhänge erschließen erlauben es den Kindern und Jugendlichen, eine liebevolle Beziehung zu allem Lebendigen zu knüpfen und sich einen festen Stand in ihrem Umfeld zu verschaffen. Als Vermittler für diesen prägenden Prozess sind engagierte, kompetente PädagogInnen notwendig, die den Naturraum für eine kindgemäße Bildung erschließen.

Zielgruppe:   
KindergärtnerInnen, LehrerInnen, PädagoInnen, FörsterInnen und MultiplikatorInnen im Bereich Umweltbildung, Sozial- und Jugendarbeit

Dauer:
       
Die Fortbildung umfasst 4 Wochen über alle Jahreszeiten verteilt.

Ort:
   
NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal

Inhalte: 
      
Kennen lernen verschiedener außerschulischer Umweltbildungskonzepte
Kennen lernen verschiedener Formen der Naturerfahrung Verstehen ökologischer Zusammenhänge und deren Vermittlung
Entwicklung methodisch-didaktischer Kompetenzen im Gelände
Kompetenzen im Umgang mit Gruppendynamik im Gelände
Erwerb von Kompetenzen in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen unter Beachtung rechtlicher Belange (Naturschutzrecht) sowie Umgang mit Gefahrenquellen

Methodik:  

Theoretische Sequenzen, Impulsreferate, Kleingruppenarbeit, Exkursionen, Führen von verschiedenen Zielgruppen (Altersstufen), Videotrainings mit Reflexion, betreute Hausaufgaben, Abschlusskolloquium. Die Fortbildung weist insgesamt einen hohen Praxisanteil auf, etwa 80 % der Zeit werden in der Natur verbracht.

Kosten:  
  
Kursgebühr von 1000,00 € (Ratenzahlung möglich) + Übernachtung und VP ab 189,00 €/Seminarwoche
neu seit 2010: Bildungsprämie für Erwerbstätige einsetzbar (Kursgebühr mit Bildungsprämie: 500,00 €). Weitere Infos unter www.bildungspraemie.info

Termine:        
Frühling (20.-24.04.15), Sommer (13.-17.07.15), Herbst (28.09.-02.10.15) und Winter (25.-29.01.16).
Das Abschluss-Kolloquium (ca. 1 Tag) findet jeweils am Dienstag der letzten Woche statt (26.01.16).

Anmeldung:
   bis zum 15.03.15 unter info@naturerlebnishof.de oder fon 03628/584249
Ausschreibung und Anmeldeunterlagen: bitte jeweils anklicken
Um sich über die Weiterbildung zu informieren und mit Teilnehmern und Kursleitern ins Gespräch zu kommen, können Sie sich gerne zum Kolloquium am 26.01.2016 eine Besuchszeit einräumen. Informationen finden Sie hier.

Referentin: 
  
Christina Peters, MA Kulturwissenschaften, Natur- und Umweltpädagogin seit 1995, Geprüfte Wildnisführerin IWV, Ausbilderin bei der WildnisSchule Hausen (Fachbereich Ökologie und Naturschutz, Konfliktmanagement), Ausbildungsleiterin, Triple P-Trainerin

Kursablauf
 

1. Woche Frühling: 20.-24. April 15
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkte: Fließgewässer, Wiese und Vögel
Essbare Wildpflanzen im Frühjahr
Permakultur: Planungswege zur Nachhaltigkeit
Handwerkliches Gestalten: Bauwerkstätten für und mit Kindern
Methodik/Didaktik der Umweltbildung: konzeptionelle Übungen, Gestaltung verschiedener Aktivitäten für unterschiedliche Zielgruppen (versch. Altersstufen, heterogene Zielgruppen, Familien etc.) inkl. Auswertung

2. Woche Sommer: 13.-17. Juli 15
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkte: Wildpflanzen, Bäume & Boden
Spurlos durch die Natur - minimal impact
Der Wald als Abenteuer- und Interaktionsraum (angewandte Abenteuerpädagogik)
Leitungskompetenzen entwickeln: Kommunikation, Führung & Begleitung
Gefahrenquellen und Sicherheit outdoor (Planung und Ausrüstung)
Färben mit Pflanzenfarben 

3. Woche Herbst: 28.Sept. - 02. Okt.15
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkte: Kulturlandschaft - woher stammt unsere Nahrung? (Brot backen, Käse machen)
Agenda 21: Nachhaltigkeit im Kindergarten - das Geheimnis essbarer & heilsamer Landschaften
Wildpflanzen im Herbst - Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten (Herstellen von Naturkosmetik)
Tiere & Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor
Landart – Natur-Kunst unter freiem Himmel
Nachterlebnisse mit Kindern
Vorbereitung, Planung und Durchführung einzelner Sequenzen inkl. Videotraining &  Supervision

4. Woche Winter: 25. -29. Januar 16
Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkte: Bäume, Pflanzen und Tiere im Winter
Spiele zum Warmwerden, Spiele im Schnee
Von der Sehnsucht ein Indianer zu sein: Orientierung mit Karte und Kompass, Feuermachen, Spuren lesen, Notunterkünfte bauen uvm.
Verschiedene Umweltbildungskonzepte in Theo-rie und Praxis (Interpretation, Earth Education, Ökologisches Lernen, Mitwelterziehung, Rucksackschule, Erlebnispädagogik u.a.)
Abschlusskolloquium, Überreichen der Zertifikate und Abschlussfeier.

Mehr...

2015: 28. April   -   Der Natur auf der Spur: Schnuppertag Naturpädagogik   -   NaturErlebnisHof Hausen & AWO Bildungswerk Erfurt

Der Natur auf  der Spur – Schnupperkurs Naturpädagogik

„Ich höre und vergesse
Ich sehe und erinnere
Ich tue und verstehe.“ (Konfuzius)

Mit Kindern raus in die Natur zu gehen bietet ein reiches Spektrum an Erfahrungen: wir findenAnschauungs-Materialien zum Anfassen, eine entspannte und gleichzeitig anregende Atmosphäre,Platz zum Austoben und viel Unbekanntes zu entdecken. In dieser Fortbildung geht es darum, wie man naturkundliche Themen in Szene setzen und aus einem einfachen Spaziergang oder Wandertag eine spannende Exkursion gestalten kann. Dazu gehören: Planung,Vorbereitung und Routenwahl, Vorbereitung der Kinder (und Eltern), Medieneinsatz und Methodenkompetenz, Strukturierung der Themen in einzelne Sequenzen, Aufbereitung und Präsentation ökologischer Phänomene, Umgang mit Gefahrenquellen.

Seminarinhalte:
naturkundliche Exkursionen zur Vermittlung von ökologischem Basiswissen 
Methodik/Didaktik der außerschulischen Umweltbildung
Planung, Vorbereitung und Durchführung von outdoor-Einheiten

Zielgruppe:   
Pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe; Lehrer/innen und Multiplikator/inn/en in der Umweltbildung

Termin:   
28. April 15,  9 – 16.00 Uhr

Ort:   
NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal

Mitbringen:    
Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung (das Seminar findet überwiegend draußen statt!), stabiles Schuhwerk, Schreibzeug, Papier und ein Klemmbrett zum Seminar mit.

Anmeldung:    
Ina Paul, Telefon: 0361/ 511 509-17, Email: paul@awo-thueringen.de

Mehr...

2015: 01. Mai   -   12  Jahre NaturErlebnisHof Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen

Großes Hoffest rund um des Wasserbüffel: 12 Jahre NaturErlebnisHof Hausen

Zu unserem Hoffest wird traditionell ein Wasserbüffel geschlachtet, was wir mit Ihnen feiern möchten. Es erwartet Sie wieder ein buntes Programm für die ganze Familie!
Leckerbissen vom Wasserbüffel, Rind und Schwein und vegetarische Spezialitäten, Ponyreiten, Streicheltiere, Kinderschminken und eine Bauernhof-Rallye, Geschicklichkeit beim Bagger-Fahren, ein bunter Bauernmarkt mit Fleisch- und Wurst vom NaturErlebnisHof Hausen und anderen regionalen Produkten, Bio-Jungpflanzenverkauf von der Gemüsewerkstatt Grünschnabel, Kräuterspezialitäten aus Wildsammlung, Angorawaren, Schmuck - auch zum Selbermachen, eine Spielstraße, Livemusik mit irischen Liedern und Musik aus aller Welt (Der eine und der Andere) und natürlich Kaffee, hausgebackener Kuchen Öko-Fassbier und vieles mehr.
Einladung zum download: hier klicken!

Termin:     01.05.2015, 10 Uhr - 19 Uhr

Mehr...

2015: 14. Mai   -   Himmelfahrt in Hausen   -   NaturErlebnisHof Hausen

Himmelfahrt in Hausen

Am Donnerstag, den 14.05.15 ab 10 Uhr lädt der Biergarten auf dem NaturErlebnisHof Hausen nicht nur Männer ein. Zu Himmelfahrt frisch geschlachtet gibt es Bratwürste vom Rost und frische Knackwurst vom Freiland-Schwein, dazu Öko-Bier vom Fass. Natürlich kommen auch die Liebhaber vegetarischer Küche auf ihre Kosten.

Ort:           
NaturErlebnisHof Hausen

Termin:        
14.05.15, ab 10 Uhr

Mehr...

2015: 19. - 21. Juni   -   Treffen der Fruchtweinfreunde e.V. auf dem NaturErlebnisHof Hausen

Jahrestreffen mit Verkostung der selbstgemachten Fruchtweine.
Infos unter www.fruchtweinkeller.de

Mehr...

2015: 13.-17. Juli   -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil II: Sommer   -   NaturErlebnisHof Hausen laufender Lehrgang, neuer Kursstart Frühjahr 2016

Inhalte der Sommerwoche:

Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkt: Wildpflanzen, Bäume und Bodenlebewesen
Spurlos durch die Natur (Minimal impact Techniken)
Der Wald als Abenteuer- und Interaktionsraum (angewandte Abenteuerpädagogik)
Leitungskompetenzen entwicklen: Kommunikation, Führung und Begleitung
Gefahrenquellen und Sicherheit outdoor (Planung & Ausrüstung)
Färben mit Pflanzenfarben

Öffentliches Kolloquium: 26.01.16
neuer Ausbildungsstart: Frühjahr 2016

Mehr...

2015: 27.-31. Juli  -   Gitarren-Workshop für Anfänger: Erfolgreich Lieder begleiten in nur fünf Tagen

Lieder bringen etwas in uns zum Klingen - aber wie viel leichter singt es sich, wenn uns eine Gitarre dabei begleitet! Allen, die innerhalb kürzester Zeit diese Fähigkeit erlernen wollen, die Inhalte musikalisch vermitteln oder „einfach nur“ gute Stimmung in eine Gruppe bringen möchten, sei dieser Kurs wärmstens empfohlen. Vom 27.-31.07.15 gibt der Berliner Berufsmusiker und Musikschullehrer Torsten Puls auf dem NaturErlebnisHof Hausen einen Gitarrenworkshop für jugendliche und erwachsene Anfänger/Innen. Auf der Basis seiner langjährigen instrumentalpädagogischen Erfahrung hat Torsten Puls ein Konzept entwickelt, im Gruppenunterricht in verblüffend kurzer Zeit die Grundlagen des liedbegleitenden Gitarrenspiels zu vermitteln. Wir lernen, bekannte Lieder rhythmisch und harmonisch mit der Gitarre zu begleiten und dazu zu singen. Wünsche werden berücksichtigt, weshalb Sie gerne Lieder mitbringen können. Der Kurs richtet sich insbesondere an Menschen in pädagogischen Berufen, etwa Kita- und Horterzieher/Innen und Lehrer/Innen, die auch musikalisch mit Kinder- oder Erwachsenengruppen arbeiten möchten. Wer einfach nur für sich, in der Familie oder mit Freunden Musik machen möchte, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen. 
Mitzubringen sind:
• Gitarre (kann auf Nachfrage gegen eine Gebühr von 20 Euro ausgeliehen werden)
• gerne Wunschlieder (Texte mit Harmonieangaben oder leicht notiert, Lieder auf CDs), Liederbücher
• Schreibzeug
• Hausschuhe
Termin: 27.-31.07.15
Anmeldeschluss: 15.05.15
Ort: NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Wipfratal, OT Hausen (bei Arnstadt), s. Anreisebeschreibung unter www.naturerlebnishof.de; Mit der Bahn bis Bahnhof Marlishausen, Abholung nach Absprache.
Zielgruppen: Gitarren-AnfängerInnen, (Wald-)KindergärtnerInnen, ErzieherInnen, GruppenleiterInnen und Menschen, die Spaß am Musizieren und Singen haben.
Veranstalter: NaturErlebnisHof Hausen
Referentin: Torsten Puls, arbeitet seit 15 Jahren als Profimusiker, Arrangeur und Musiklehrer. Der erfahrene Instrumentallehrer, der an Berliner Schulen und Musikschulen Gitarrenkurse und Bandworkshops leitet, versteht es, auf sympathische, spielerisch – leichte Art die Grundlagen der Liedbegleitung auf der Gitarre zu vermitteln.
Kosten: 370,00 € (Kursgebühr 205,00 € zzgl. 165,00 € Unterkunft im DZ und Verpflegung)
Anmeldung: Christina Peters, fon 03628/584249, fax 03628/584247, cp@naturerlebnishof.de 
Anmeldeunterlagen und Ausschreibung: hier klicken!

Mehr...

2015: 27.-31.07.15 -   Workshop: Holz-Bildhauerei – Machen Sie sich ein Bild – aus Holz   -   Bildhauer Heiko Börner & NaturErlebnisHof Hausen  

Workshop für Holzbildhauerei 

27.-31.07.15  9 - 17 Uhr auf dem NaturErlebnisHof Hausen mit Bildhauer HEIKO BÖRNER (www.heikoboerner.com)

Das natürlich gewachsene Material Holz strahlt Wärme und Ruhe aus. Im Inneren jedoch wirken Kräfte, Spannungen werden durch Risse und Verwerfungen sichtbar. Der Workshop lädt ein, sich auf den Umgang mit diesem eigenwilligen, lebendigen Material einzulassen.

Machen Sie sich ein Bild...
... aus Holz.


Der Flyer steht für Sie hier zum downloaden bereit.

Ziel:        
- Freies Gestalten eines künstlerischen Objektes (Skulptur, Relief, Collage,...) im Material Holz
- der Kurs ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet

Ablauf:
- kurze Einführung in die Grundlagen der Holzbildhauerei
- Materialauswahl entsprechend der Ideen und Entwürfe der Workshopteilnehmer/innen-
- Anfertigung und Gestaltung der Holzobjekte unter Berücksichtigung aller künstlerischen und handwerklichen Fragestellungen
- Arbeitszeit Mo-Fr 9-17 Uhr
- nach Bedarf ist die Organisation von Ausflügen in die Umgebung (z.B. Erfurt, Weimar) möglich

Werkzeug und Material:
- Werkzeug wird für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt
- Material in handlichen Größen ist im Preis inbegriffen
- größere Werkstücke (ab ca. 50 cm Länge) können gegen Gebühr beim Kursleiter erworben werden

Preis:
- Kursgebühr pro Teilnehmer/in für die Workshopwoche 27.-31.7. beträgt 350,- € (inkl. Werkzeug, Material)
- 4 Übernachtungen auf dem NaturErlebnisHof mit Vollpension: 198,00 Euro im DZ oder Familienzimmer bzw. 238,00 Euro im EZ
- tageweise Teilnahme ist möglich zu einem Preis von 100,- €/Tag (inkl. Werkzeug, Material und Mittagessen)

Anmeldung:
- Anmelden können Sie sich per Email oder telefonisch bis zum 17.7.2015 beim Kursleiter Bildhauer Heiko Börner: heikoboerner@gmx.de oder direkt beim NaturErlebnisHof Hausen, Christina Peters: info@naturerlebnishof.de
- maximal 7 Teilnehmer/innen, Mindestteilnehmerzahl: 3

Ort:
NaturErlebnisHof Hausen Zur Mühle 3 D-99310 Hausen im Wipfratal
Tel.: 03628 - 58 42 49 Fax: 03628 - 58 42 47
Email: info@naturerlebnishof.de, www.naturerlebnishof.de

Mehr...

2015: 28. September- 02 Oktober -   Fortbildung Naturpädagogik, Teil III: Herbst   -   NaturErlebnisHof Hausen

Inhalte Herbstwoche:

Ökologische Grundmuster erkennen, verstehen und vermitteln
Schwerpunkte: Kulturlandschaft - woher stammt unsere Nahrung? (Brot backen, Käse machen)
Agenda 21: Nachhaltigkeit im Kindergarten - das Geheimnis essbarer & heilsamer Landschaften
Wildpflanzen im Herbst - Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten (Herstellen von Naturkosmetik)
Tiere & Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor
Landart – Natur-Kunst unter freiem Himmel
Nachterlebnisse mit Kindern
Vorbereitung, Planung und Durchführung einzelner Sequenzen inkl. Videotraining &  Supervision

 

geschlossener Kurs
Öffentliches Kolloquium: 26.01.16
neuer Ausbildungsstart: Frühjahr 2016

Mehr...

2015: 30.10. -01.11.15 & 20.11. -22.11.15:JUGENDLEITER-SCHULUNG MIT SCHWERPUNKT ERLEBNISPÄDAGOGIFür Ehrenamtliche in der Kinder– und JugendarbeitDemokratischer Jugendring & NaturErlebnisHof Hausen  

Die Schulung findet auf dem NaturErlebnisHof Hausen, Zur Mühle 3, 99310 Hausen im Wipfratal (südlich von Erfurt) statt (www.naturerlebnishof.de) und kann ab einem Alter von 16 Jahren absolviert werden.

Teilnehmerbeitrag:
Für Mitglieder des Demokratischen Jugendringes ist die Schulung kostenfrei, für Jenaer TeilnehmerInnen berechnen wir einen Beitrag von 40,- Euro und für TeilnehmerInnen aus anderen Städten oder Landkreisen 85 Euro.
In dem Beitrag sind neben der Ausbildung auch die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung für beide Wochenenden enthalten.
Der Teilnehmerbeitrag ist bis zum 9. Oktober 2015 zu überweisen an:
Demokratischer Jugendring Jena e. V.,
IBAN: DE96830530300000068527
BIC: HELADEF1JEN
Verwendungszweck: JuLeiCa, Name, Vorname

Inhalte:
- Führen und Leiten von Gruppen
- Recht (Aufsichtspflicht, Haftung und Verkehrssicherungspflicht, Strafrecht, Sexualstrafrecht)
- Erlebnis- und Spielpädagogik
- Teamarbeit und Feedback
- Projektkonzeption und Durchführung
- Demokratieerziehung
- Kommunikation
- Umgang mit Konflikten
- Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

Die Jugendleitercard (JuLeiCa) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Sie steht für Qualität: Jeder Inhaber hat eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert. Die JuLeiCa qualifiziert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die kontinuierliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und umfasst ein breites Methodenrepertoire.

Informationen & Anmeldung unter:
Seidelstraße 21, 07749 Jena
www.jugendring-jena.de
info@jugendring-jena.de
Tel. 03641/ 37 58 20
Fax. 03641/ 37 58 21
Ansprechpartnerin: Sandy Halle

Ort:
NaturErlebnisHof Hausen Zur Mühle 3 D-99310 Hausen im Wipfratal
Tel.: 03628 - 58 42 49 Fax: 03628 - 58 42 47
Email: info@naturerlebnishof.de, www.naturerlebnishof.de

Mehr...

2015: 05. Dezember   -   Bio-Glühwei(h)n-Nacht   -   NaturErlebnisHof Hausen & Demonstrationsbetriebe im ökol. Landbau

Bio-Glühwei(h)n-Nacht 15-19 Uhr

Es erwartet Sie ein stimmungsvolles  Programm für die ganze Familie mit:

Bio-Glühwein & Kinderpunsch am Lagerfeuer, Bio-Bratwurst und Stockbrot zum Selbstbacken, Weihnachtsgeschichten im Stroh, Streicheltiere, Ponyreiten, viele Informationen rund um den Hof und den ökologischen Landbau, Stände des Naturschutzbundes, offener Hofladen, regionale Spezialitäten wie Bio-Wurst, Marmeladen, Wildpflanzenspezialitäten, Honig, Bienenwachskerzen, kleine Präsente uvm.

Ort:           
NaturErlebnisHof Hausen

Termin:       
05.12.15, ab 15 Uhr   
Einladung zum download: hier!     

Veranstalter:   
NaturErlebnisHof Hausen & Netzwerk der Demonstrationsbetriebe im ökologischen Landbau

Mehr...

2015: 26. Januar 2016   -   Weiterbildung Naturpädagogik: Einladung zum Kollquium   -   NaturErlebnisHof Hausen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Erzieher, Lehrer, Hortner, Förster, Freiberufler, Umweltpädagogen und naturpädagogisch Interessierte,
bereits zum zehnten Mal wird die Fortbildung Naturpädagogik mit großem Engagement und bundesweiter Resonanz auf dem NaturErlebnisHof Hausen durchgeführt und hat inzwischen zahlreiche Träger (Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt) und Schirmherren (Arbeitskreis Umweltbildung Thüringen e.V.) gewinnen können, was dem Zertifikat eine hohe Bedeutung verleiht. Gerne möchte ich Sie auf diesem Wege zu unserem nächsten Abschluss-Kolloquium einladen, am:
Dienstag, den 26. Januar 2016, 9.00 – 16.00 Uhr 
Ort: auf dem NaturErlebnisHof Hausen Zur Mühle 3, 99310 Wipfratal, OT Hausen fon 03628/584249, cp@naturerlebnishof.de www.naturerlebnishof.de
Dort können Sie sich ein Bild über die Inhalte und Methoden der Fortbildung machen, mit den Teilnehmern des laufenden Lehrganges ins Gespräch kommen und auf Wunsch auch einer Prüfung beisitzen. Ich freue mich auf Ihr Kommen!
Um Anmeldung per mail wird gebeten.

Einladung zum Downloaden.

Mehr...